Porzellan

Reparatur & Wiederherstellung

Man wirft nicht einfach weg, sondern erhält das, was einem lieb geworden ist. Wie Gesichter den Lebensweg wiedergeben, Charaktere sich verändern, so darf auch ein Objekt sein Alter zeigen. Ebenso arbeiten wir Restauratoren.

Kintsugi

goldene Verbindung

eine Jahrhunderte alte japanische Tradition, Zerbrochenes zu reparieren

Eine reparierte Schüssel oder anderes wird in der Kintsugi-Technik nicht einfach verleimt und zeigt mit der Zeit eine häßliche immer dunkler werdende Leimfuge. Die Japaner empfinden die Verleimung mit Goldfuge, bzw. Goldergänzung im Gegenteil als Vervollkommnung und sehen in dem liebevoll behandelten Stück eine Lebensphilosophie: Ein unvollkommenes Stück erhält erst durch die Reparatur seine Vollendung.

Für eine Restauratorin eine faszinierende Idee. Ich erlernte und vervollkommnete diese Technik und bereicherte sie mit meinen Möglichkeiten, zum Beispiel durch die Wahl angepaßter Goldpigmente. In Ausnahmefällen setze ich sogar andere Farbpigmente ein.

Kintsugi als Gestaltungsmittel

Auf meiner Website www.volkskunst-design.de sehen Sie meine ersten Resultate Kintsugi auch in der Holzgestaltung zu verwenden. Die durch das Drechseln festgelegte symmetrische Form zerstörte ich, um diese in veränderter Form wieder zusammen zu fügen